Fitness Gesundheit Abnehmen
Live Yoga und Pilates via ZOOM

Live Yoga und Pilates via ZOOM

Da es in dieser speziellen Zeit besonders wichtig ist, bewusst in Bewegung zu bleiben, biete ich auch live Online - Yoga und - Pilates Gruppenstunden an.

Meeting-ID: 395 716 5804 (Einstellung siehe unten)

Virtuell zusammenkommen und positive Energien kultivieren

Die Klassen sind live, somit haben wir die Kraft um im Kollektiv positive Energien und Schwingungen zu erzeugen und diese zu kultivieren.
Unsere Klassen werden von Ruhe und Kraft getragen, die uns dabei unterstützen, die Stimmung unseres Tages in Richtung Zuversicht und Frieden zu beeinflussen.

Leider sind meine E-Mail Informationen bei einigen im Spam gelandet. Überprüfe doch Deinen Spam-Ordner, falls Du von mir keine E-Mail erhalten hast und speichere meinen Kontakt bei Dir ab.
Falls Du noch nicht registriert bist und gerne Informationen über meine Aktivitäten erhalten möchtest, kannst Du Dich hier eintragen.

Was/wann

Pilates
Mittwoch, 18.30-19.30h (60 Minuten) am 24. Februar 2021 findet kein Zoom-Pilates statt

Hatha Yoga
Freitag, 9.45-11h (75 Minuten) am 26. Februar 2021 findet kein Zoom-Yoga statt

Ablauf und ZOOM-Link

Die Handhabung mit Zoom ist ganz einfach! Du brauchst nur eine Matte, eine gut funktionierende Internetverbindung mit einem Computer inkl. Webcam (Smartphone/Tablet auch möglich) und DICH :-).

Die Übertragung läuft über das für Dich kostenlose Programm Zoom. Bitte installiere das Programm vor Deiner ersten Teilnahme:

Zoom installieren für PC/Laptop
Zoom installieren für Tablet und Mobile

Klicke weiter auf diesen Zoom-Link (Meeting-ID: 395 716 5804), um in die virtuelle Klasse beizutreten. Ein Warteraum wird immer 15 Minuten vor Beginn geöffnet. Richte bitte Deinen Yoga/Pilates-Platz zu Hause frühzeitig ein, damit Du in aller Ruhe ankommen und starten kannst.
Es ist keine Voranmeldung nötig.

Kosten

Für diese Lektionen bitte ich Dich um einen Betrag per Twint (+41 79 349 30 36) oder Banküberweisung (Doris Stehlo-Hausherr, Ahornweg 4, 8134 Adliswil, Raiffeisenbank Rapperswil-Jona, 8645 Jona, IBAN: CH63 8080 8008 1617 0458 5, BIC/SWIFT: RAIFCH22C74). 
Empfehlung: CHF 12.- bis CHF 25.-.
Es darf aber auch mehr oder weniger sein.
Vermerk bitte mit Datum und Anzahl der Lektionen. Du kannst auch gerne für mehrere Lektionen auf einmal einzahlen.

Gut zu wissen

Du kannst die Videofunktion ein- oder ausschalten, so wie es für Dich stimmig scheint. Für mich als Unterrichtende ist es jedoch angenehmer, wenn ich Dich auf dem Video sehe und kann so auch Korrekturen und gezielte Hinweise abgeben. Ich bitte Dich beim Klassenbeginn das Audio auszuschalten, so dass keine Geräusche die Klasse übertönen. Bei Fragen einfach Mikrophon einschalten.

Nebst einer gut funktionierenden Internetverbindung brauchst Du eine Yoga/Gymnastikmatte und evtl. noch weitere Hilfsmittel wie Decke/Frottiertuch, Augenkissen, Gurt (hier kann auch ein Gürtel gut dienen) und Blöcke (oder Bücher).

Haftungsausschluss

Diese Lektionen richten sich an gesunde Menschen. Es ist Deine Verantwortung die vorgeschlagen Übungen nur so weit auszuführen, dass keine Schmerzen entstehen. Ein guter Führer ist Dein Atem. Der Atem muss während allen Übungen noch weiter fliessen können. Wenn er stockt, nimm etwas Intensität raus, oder setzte eine Pause ein.
Es steht in der Verantwortung eines jeden Einzelnen für ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen. Allfällige körperliche Beschwerden müssen der Kursleitung vor der Lektion via Mail mitgeteilt werden. Personaltraining Dodo Stehlo lehnt jegliche Haftung bei Personen- und Sachschäden ab. AGB's

Ich freue mich, auch über diesen Weg mit Dir Yoga und Pilates praktizieren zu dürfen ♥. 

Sehr gerne kannst Du diese Informationen auch Freunden, Familienmitglieder oder Bekannten weiterleiten, die daran interessiert sind sich weiter zu bewegen. Danke ganz herzlich dafür!

Schon so viele Dodo-Begeisterte!
184
Sportskanonen
Faszien, Faszien-Bilder

Faszien


Man könnte im momentanen Medien-Boom fast vermuten, es handle sich um eine neue Trainingsmethode. Die Faszien – das menschliche kollagene Bindegewebsnetzwerk – war bisher nur bei Insidern für seine dem ganzen Körper Form und Elastizität gebende netzartige Struktur bekannt. Endlich tritt es aus seinem Aschenputtel-Dasein hervor und rückt zunehmend ins Rampenlicht aktueller medizinischer Forschung und internationaler Aufmerksamkeit. Diese aktuellen Erkenntnisse revolutionieren auch Sport und Fitness, mit seinen bisher vorwiegend auf den Aufbau von einzelnen Muskeln begrenzten Trainingsansätzen.

Faszien-Training
Endlich wurde nachgewiesen, dass das alles umgebende und alles verbindende Fasziengewebe des Körpers für die Leistungsfähigkeit eines Sportlers, aber auch für Prävention und Rehabilitation eine enorme Bedeutung hat. Ein gut trainiertes und integriertes Fasziennetz beeinflusst die Kraftentwicklung und Kraftübertragung sowie die Feinabstimmung einer Bewegung nachhaltig. Nicht in der Nähe der Gelenke, sondern im Fasziengewebe befinden sich die Rezeptoren, welche für die Meldung über die Lage des Körpers im Raum verantwortlich sind. So ist nun nicht die Haut unser grösstes Sinnesorgan sondern die Faszien. Ist man beim Muskeltraining an seine Grenzen gestossen, so ist durch ein gezieltes Faszientraining eine noch nicht absehbare Leistungssteigerung möglich.

Faszien sind das, was jeden Muskel, jedes Organ, aber auch jede Bandstruktur umgibt. Faszien vernetzen unseren ganzen Körper. Neueste wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass die Faszien für die Leistungsfähigkeit der Muskeln, für die Koordination und für die Propriozeption eine grosse Bedeutung haben. Sie sind das Organ, welches alles mit allem verbindet, das den Körper zusammenhält und strukturiert. Das alles hat grossen Einfluss auf die Geschmeidigkeit und Genauigkeit einer Bewegung. Das Fasziennetz schafft aber auch gleichzeitig die Voraussetzung Kraft und Schnelligkeit zu erzeugen und auf die einzelnen Körperteile zu übertragen.

Ein integriertes Faszientraining kann folgendes bewirken:
– Leistungssteigerung
– Verletzungsprophylaxe

Pilates & Faszien
Selbst Faszienexperte Dr. Robert Schleip vermutet in seinem Buch „Faszien Fitness“, dass Joseph Pilates „intuitiv die Beteiligung der Faszien und der Faszienzugbahnen begriff.“ Bereits 1945 beschrieb Joseph Pilates als ein Ziel seiner Contrology-Methode den ganzen Körper zu betrachten, damit der Körper „so geschmeidig wird, wie der einer Katze, und nicht so muskulös wie der eines Brauereipferdes“.

Yoga & Faszien
Was Yoga-Lehrer aus der Praxis schon lange vermutet haben, wurde nun von der Wissenschaft belegt: Yoga ist ebenfalls eine ideale Methode die Faszien positiv zu beeinflussen.